OFF ONE'S TUrn

Tanzperformance (60 Min)


Premiere Grabenhalle 7. / 8. Februar 2017

In ihrer neuen Produktion befassen sich KOMA & KO mit Wendepunkten und Übergangszeiten im eigenen Leben. Warum? Sie sind im Schnitt 32,2 Jahre alt, viel bewegt und tun sich mitunter schwer anzukommen, in Beziehungen, in der Heimat oder im Beruf. Sie sind flexibel, mutig, manchmal getrieben oder schlichtweg befristet. Warum? Parce que la vie est belle. Sie sind zu viert. Weniger dramatisch, weniger lebensbedrohlich, trotzdem real. Der runde Schauplatz mit dem Publikum auf Augenhöhe wird gesäumt von einer Lichtinstallation. Bewegung und Sprache verausgaben sich spielerisch, dynamisch und konfrontativ.

 

Bildschirmfoto+2017-01-11+um+23.47.08.png

Medienbericht St. Galler Tagblatt:
http://www.tagblatt.ch/nachrichten/kultur/Das-Leben-bewegen;art482582,4896665

Konzept: Elenita Queiroz
Produktion: KOMA & KO
Tanz: Alena Kundela, Elenita Queiroz, Magdalena Weniger und Belinda Winkelmann
Musikdesign, Text: Magdalena Weniger


Dramaturgische Begleitung: Hella Immler
Kostüm: Mirjam Spoolder, Magdalena Weniger

Video: Zeno Georgiou
Fotos Werbung: Judit Maier
Teaser: Valentin von Uslar-Gleichen
Layout/Design: Mischa Herzog

Fotos: Martin Consler

Gefördert von
Kanton St. Gallen, Stadt St. Gallen, Migros Ostschweiz, Kanton Bern, Stadt Biel, Kulturamt Freiburg