Length of # 

Performance serie


Eine Beschäftigung mit der materialabhängigen Dauerhaftigkeit und Existenz von (Gebrauchs-) Gegenständen, andauernden und ausdauernden Handlungen und Situationen. 

Der Prozess der Verflüchtigung des Objekt oder der Handlung lebt von der zurückbleibenden raumgreifenden Präsenz. Ist "es" nicht mehr da, ist es vorbei. Bin ich nicht mehr da, ebenfalls. Ich zähle in Sekunden, Minuten und Stunden. Ich zähle auf meine Konzentration.

Wie lange dauert es, bis ein Eis am Stiel schmilzt, wie oft muss ich mir die Hände mit Seife waschen, bis sie sich auflöst und wie viele Blätter muss ich beschreiben, bis ein Bleistift verschwunden ist....? 

#1 Beziehung. Bin ich nicht mehr präsent, ist es vorbei. Ist er nicht mehr präsent, ebenfalls. Beginn 13.08.06 - Ende xx.xx.xx
#2 Eis am Stiel. 11.10.2014. 00: 46: 08. Es schmilzt an meinen Fingerkuppen, meinem Handgelenk. Rinnt an meinem Unterarm entlang, klebt zwischen meinen Zehen.
 #3: Bleistift und Radiergummi 03:42:38, 18.10.2014, Freiburg In 3 Stunden, 38 Minuten und 42 Sekunden verschwand durch den Kreislauf des Schreibens und Radierens der 2B Farbercastel Bleistift und ein Radiergummi. 
#4: eine Muskatnuss reiben  00: 11: 34
#5: das E-Werk Programm laut lesen  00: 17: 47
#6: die Streichhölzer eines Päckchens nacheinander abbrennen 00: 19: 24
#7: ein Sprüh-Deodorant benutzen 00: 04: 38
#8: eine Tüte Chips essen  00: 13: 05
#9: eine Handseife benutzen  01: 11: 59
#10: einen Lippenstift auftragen 00: 18: 08
#11: Päckchen Taschentücher gebrauchen 00: 01: 45

 

Wer: 
Idee und Konzept: Magdalena Weniger
Performance: Magdalena Weniger, Alena Kundela
Fotos: Leonardo Lina

Wo: 
# 1 - #3 privat
#4 - #11   3.Kunstnacht im E-Werk Freiburg "ZEITVERSCHWENDUNG" kuratiert von OFF DELUXE