Wann: Premiere 11.11.2015

Wo: Grabenhalle, St. Gallen

Wer:
Künstlerische Leitung, Choreographie & Performance: Magdalena Weniger
Projektorganisation, Co-Choreographie & Performance: Alena Kundela
Dramaturgische Begleitung: Emi Miyoshi-Dorazillo, Clea Onori
Musik: Various Artists, KOMA  
Licht: Robin Pushparatnam
Ton: Simón Schwarz
Fotos: Raphael Müller
Layout/Design: Jonathan Roth


Förderung:

  • Stadt St. Gallen
  • Kulturstiftung Migros Ostschweiz  
  • Ernst Göhner Stiftung

Unterstützung

  • G5 Forum Eimeldingen

DU. ICH. YOURSELF.

Tanzperformance (25 Minuten)

 

Ein Portrait unserer Zeit. Die Zeit der SelbermacherInnen und der virtuellen Selbstinszenierung.

Wir eifern unserer Großelterngeneration nach: Heimwerken und Werkeln, viel Handgemachtes, viel kreative Zweckentfremdung - mit Liebe. D.I.Y./ DO IT YOURSELF: der Trend der letzten Jahre, wieder viel selbst und aus Altem Neues zu machen, und dabei mit gutem Gewissen an der Nachhaltigkeit teilzuhaben. Toller Nebeneffekt: statt Regalwahre werden unsere Heime wieder etwas origineller und der persönliche Wert grinst uns aus den selbstgestrickten Mützen und eingemachten Marmeladen entgegen.

Wir sind Lernende, Lehrende, Selbstdarstell-

E     N     D     E   der Massenproduktion. 

Es leben die BlogerInnen: „Do it yourself!“ rufen sie sich gegenseitig zu und uns dazu auf. Es lebe der Trend. Es klebe, wer will. Gefällt mir, wie ich mir gefalle. Tutorials für alle!